Hi, ich bin Sven Hauke

Dein Helfer bei Fragen rund um die Erstellung eines Blogs

Sven

Du möchtest deinen ersten Blog erstellen und suchst nach Informationen? Du möchtest von Anfang an alles richtig machen, weißt aber nicht wo du anfangen sollst?

Vielleicht hast du auch schon einen Blog, siehst aber Verbesserungspotential? Oder du bist mit dessen Performance unzufrieden?

Dann bist du hier richtig!!! 

Ich möchte, dass du nicht die selben Fehler machst wie ich. Denn ich weiß genau wie du dich fühlst. 

Du machst Nächtelang durch, weil du am Tag arbeitest und nur wenig Zeit für deinen Blogger-Traum hast. Du suchst über den Tag, in jeder freien Minute, nach Lösungen, aber kommst nicht von der Stelle.

Trotz all dem Stress hast du das Gefühl, dass es nicht reicht. Du müsstest mehr machen und bist überfordert. Oder du möchtest endlich beginnen, kommst aber nicht in die Puschen?

Mir ging es genauso, denn aller Anfang ist schwer.

Ich bin nicht unfehlbar. Aber habe inzwischen über 4 Jahre Erfahrung, beim erstellen von Blogs und Websites, sammeln können.

Hast du selbst einen Blog, aber von Anfang an Fehler gemacht?

Fehler sind Menschlich und jeder Fehler bringt dich ein Stück weiter. Du weist hinterher zumindest wie es nicht geht.

Aber. 

Du musst nicht jeden Fehler selbst machen, um daraus zu lernen!

Viele habe ich schon für dich gemacht und kenne inzwischen einen besseren Weg.

Auf BlogFuchs poste ich regelmäßig selbst erprobte Tipps und Tricks rund um den Aufbau eines Blogs. 

Dabei beginne ich von Anfang an. Eben alles was du als angehender Blogger wissen musst, um deinen Traum wahr werden zu lassen.

Hier findest du einfach umzusetzende Anleitungen, wie diese:

Meine Geschichte auf dem Weg zu BlogFuchs

Ich wurde geboren in Sachsen und bin in einer Arbeiterfamilie der DDR aufgewachsen. Mit allen Problemen die man in so einem Regime halt hat. 

Die Wände hatten Ohren und wir mussten unter dem Radar der Stasi bleiben. Immer. Entsprechend zurückgezogen lebten wir.

Angst, Gewalt und Überforderung waren mein Alltag. 

Natürlich gab es auch schöne Momente. Aber das Leben war nicht leicht. 

Nach der Wende änderte sich für mich erst mal nicht viel. Meine Eltern konnten nie richtig mit dem Mauerfall umgehen und erkannten auch nicht ihre Möglichkeiten.

Von Anfang an bin ich in der Tretmühle aus Schule, Ausbildung und Arbeit gelandet. Überstunde reihte sich an Überstunde und ich habe mein Körper verschlissen.

Lange träumte ich von Besserung.

Mit knapp 30 lernte ich dann meine Frau und heutige Mutter, meiner Tochter, kennen und zog ans andere Ende Deutschlands.

Sehr viel Arbeit, ein Studium und einige Arbeitgeber später, war ich noch nicht viel weiter. Einzig mein Hobby das Bloggen kam voran, wenn auch langsam.

Dann war es aber irgendwann soweit. Der Wendepunkt. Mein persönlicher “Point of no return”.

Meine Tochter kam auf die Welt und mit ihr, wurde auch wieder der Ruf nach Veränderung laut. Es gab einfach zu wenig Zeit für die Familie und alles was mich interessierte. Das musste sich ändern.

In dieser Zeit kam mir die Idee von BlogFuchs. Die Möglichkeit mein Wissen zu teilen.

Mit all den Fehlern, die ich über die Jahre gesammelt hatte, könnte ich Bücher füllen.

Vom falschem Provider, über Domain und Domain-Name, dem Design, der Umsetzung bis hin zu SEO, Vermarktung und meinem Zeitmanagement, habe ich alles falsch gemacht. 

Sowas fällt dir aber immer erst hinterher auf. Vor allem, wenn du etwas nur Hobbymäßig nebenbei machst. 

Ich bin längst noch nicht am Ende meines Lernprozesses angekommen. Kann aber behaupten, dass ich inzwischen viel übers Bloggen gelernt habe. Es gibt einfach Dos and Don´ts, die immer gelten. Gleich welche Art Blog oder Website du erstellen möchtest.

Als Blogger bist du letztlich mehr als nur Schriftsteller. 

Du brauchst auch einen Hang zum technischen. Bist Redakteur, Verleger, Designer, Fotograf, Marktforscher, Sozial Media Experte und vieles mehr. 

Natürlich kann das kein Mensch alles von Anfang an. Bloggen ist ein ständiger Lernprozess. So wie der Algorithmus von Google immer dazu lernt. So musst auch du als Blogger ständig weiter an dir und deinen Fähigkeiten arbeiten.

Bist du dazu bereit? 

Wenn ja, dann bin ich bereit, dich auf deinem Weg zu unterstützen. Dann werde ich dir in den Arsch treten, wenn du einen Hänger hast. Dir Input geben, wenn du ein kreatives Loch überstehen musst. Und mit Rat und Tat beiseite stehen, wenn du Probleme bei der Umsetzung hast. 

Lerne von meinen Fehlern und spare dir Zeit, Geld und Frust. Du kannst das!

Durch mehrere Start-Stop und wieder Anlauf-Phasen, habe ich folgendes festgestellt.

Es ist viel leichter einen Blog neu zu starten und von Anfang an alles richtig zu machen, als einen verkorksten Blog zum laufen zu bringen. Das geht zwar auch, erfordert aber viel mehr Arbeit.

Du musst deine Stärken und Schwächen kennen. 

Bei mir ist das, mein Wille für das Umsetzen meines Traums, gepaart mit meinem Hang zur Legasthenie.

Um den Blog professionell aussehen zu lassen, muss ich mich echt anstrengen. Meine Frühkindliche Legasthenie macht das nicht immer einfach. Was zugegeben ein großes Handicap, aber kein Hindernis ist. Denn wer liebt was er macht, sollte nicht damit aufhören, nur weil es Hindernisse gibt. 

Hindernisse sind der beste Weg zu wachsen!

  • Ich möchte, dass du es leichter hast.
  • Ich möchte, dass du den richtigen Weg für deinen Traum findest.
  • Ich möchte, dass du an deinem Projekt wachsen kannst.
  • Ich möchte, dass du von deinem Business leben kannst.

Und…

Ich möchte auch selbst durch DEIN Feedback wachsen.

Wenn du also Fragen, Anregungen oder Kritik hast, dann schreibe jetzt einen Kommentar unter einen passenden Artikel.

Oder melde dich unter info@blogfuchs.de.

Du willst mehr Informationen rund um das erstellen deines Blogs? Dann folge mir jetzt auch auf Facebook, Instagram und Pinterest.

Was bedeutet BlogFuchs und wofür steht es?

BlogFuchs ist eine Wortschöpfung aus Blog und Fuchs.

Blog, weil es mein Thema ist.

Hier geht alles um das erstellen und führen deines Blogs. Wie du Blogger wirst. Was du dafür brauchst. Mit vielen hilfreichen Anregungen, Tipps und Tricks rund um deinen Blog.

Und Fuchs, weil diesem Tier Schlauheit nachgesagt wird.

Hier findest du schlaue Antworten auf deine Fragen. Wenn es um das Thema Blog und Bloggen geht, bist du hier richtig.